top of page

Baumgroße Erinnerungslücken

Der S-Bahn-Bau unter dem Tiergarten bringt Rodungen am Mahnmal für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma mit sich. Mehrere Organisationen lehnen das vehement ab.

 

Kelly Laubinger ist eine von den Vertreter*innen aus der Community, die der Kultursentator und die Verkehrssenatorin im September zum Gespräch eingeladen hatte. Sie ist Co-Vorsitzende der Bundesvereinigung Sinti und Roma. In deren Namen fordert sie auch die vollständige Unantastbarkeit des Denkmals.

BVSR Co-Vorsitzende Kelly Laubinger in der taz, 8.4.2024



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page