Mo., 16. Mai

|

Hamburg

Tag der Deportation der Hamburger Sinti und Roma

Wir gedenken am 16. Mai 2022 unseren Sinti- und Roma-Angehörigen, die von 1940 bis 1945 infolge von mehreren Deportationen in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager (wie z.B. Belzec, Litzmannstadt/Lodz, Minsk, Riga, Auschwitz und Theresienstadt) umgebracht wurden.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Tag der Deportation der Hamburger Sinti und Roma

Zeit & Ort

16. Mai, 17:00

Hamburg, Achtern Born 127c, 22549 Hamburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Interessierte,

der Sinti-Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen e. V. lädt Sie ein zu der Gedenkveranstaltung zum

„Tag der Deportation der Hamburger Sinti und Roma“.

Wir werden ein Interview mit zwei Gästen führen und anschließend eine offene Fragerunde haben. Giovanni Weiß wird zudem über dieses Ereignis vortragen. Die Band "Maro Baschepen" wird den Abend musikalisch begleiten. 

Sie können der Veranstaltung außerdem über Facebook LIVE oder Instagram-LIVE beiwohnen. Der Link zum Facebook-Stream ist: https://fb.me/e/1RvJjWbog. Im Anschluss an den Vortrag und das Interview können auch unsere Zuschauer in Facebook und Instagram Fragen stellen. 

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Wir möchten Sie bitten, dass Sie sich vorab anmelden mit einer E-Mail an info@sinti-verein.de  oder telefonisch unter der Nummer 040- 466 44 700.

Diese Veranstaltung teilen