RomnoPower Kulturwoche

Wie jedes Jahr findet im September rund um den 20. September, dem Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung von Sinti und Roma auf dem Territorium des heutigen Deutschlands (20. September 1407 in Hildesheim), die Kulturwoche der Sinti und Roma des Verbands deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg statt.

Die “Romno Power Kulturwoche” bietet Einblicke in Film, Tanz, Theater und Musik:

Mit der Tanz-Performance Boostercamp unter der Regie des deutschen Meisters und Weltmeisters in Locking-HipHop (zuletzt 2018), David Kwiek, dem Dokumentarfilm “Der lange Weg der Sinti und Roma” (HR und ARD 2022) und anschließender Diskussion mit dem Regisseur Adrian Oeser , der Verleihung der Kultur- und Ehrenpreise der Sinti und Roma mit dem Sunny Franz Duo. Ausgezeichnet werden Andreas Freudenberg, Kuratoriumsvorsitzender der Freudenberg Stiftung, Christian Rosenberg, Geschäftsleiter des Sinti-Vereins zur Förderung von Kindern und Jugendlichen e.V., und Dr. Iulius Rostas. international führender Antiziganismusforscher.

Darüber hinaus zeigen wir den gefeierten Balkan-Western “Aferim!” (Silberner Bär 2015), begrüßen Le Swingtet Manouche (Romani Weiss, Manolito Steinbach, Uli Bartel, Hannes Krause) zu einem Konzert und schließen mit dem Theaterabend “Wir sind hier!” der Wettbewerbspreisträger des Theatertreffens der Jugend – Berliner Festspiele 2022.



Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Weitere Infos unter info@sinti-roma.com oder telefonisch unter 0621-911 091 00.