Presseberichte zur Ukraine-Reise



Tagesspiegel 08.08.2022

Krieg in der Ukraine"Die Roma leiden doppelt und dreifach"

Der Bundesbeauftragte für Sinti und Roma hat die Ukraine besucht. Die Lage der Minderheit nennt er "schockierend" - und mahnt auch Richtung Deutschland. ANDREA DERNBACH


Frankfurter Rundschau 08.08.32022

Deutsche Verantwortung in der Ukraine: Eine risengroße Wunde.

Während des Zweiten Weltkriegs töteten die Nazis in der Ukraine zig Roma. Auch deshalb ist deutsche Verantwortung in dem Land nicht nur ein Wort. Die Kolumne. ANETTA KAHANE


Deutsche Welle 05.08.2022

Antiziganismus: Daimagüler geißelt Diskriminierung ukrainischer Roma-Geflüchteter

Der Beauftragte der Bundesregierung gegen Antiziganismus, Mehmet Daimagüler, hat mehr direkte Hilfen für Roma-Geflüchtete aus der Ukraine gefordert. Oft kämen Hilfsleistungen bei den Betroffenen nicht an, monierte er. ROBERT SCHWARTZ


TAZ 05.08.2022

Antiziganismus in der Ukraine:

Diskriminierung im Kriegsgebiet

Der Antiziganismusbeauftragte Daimagüler hat Rom:­nja in der Ukraine besucht. Er berichtet von einer Zunahme der Diskriminierung infolge des Kriegs. AARON WÖRZ


evangelisch.de 05.08.2022

Beauftragter: Ukraine-Hilfen müssen bei Minderheiten ankommen


SZ 05.08.2022

Krieg in der Ukraine:Mehr Hilfe für Roma-Flüchtlinge gefordert

Leistungen kämen bei ihnen zum Teil nicht an, kritisiert der Antiziganismusbeauftragte der Bundesregierung


Migazin 07.08.2022

ANTIZIGANISMUS-BEAUFTRAGTER: Ukraine-Hilfen kommen bei Roma nicht an

Hilfeleistungen in die Ukraine kommen bei der Minderheit der Roma kaum an, bemängelt der Antiziganismusbeauftragte Daimagüler. Das müsse sich ändern. Auch die schlechtere Behandlung von Geflüchteten Roma aus der Ukraine müsse ein Ende finden.